Nikolaus Haufler

Integrationspolitischer Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion

Fehlermeldung

  • Warning: include_once(/www/htdocs/w00f04a2/d7/modules/php/php.module): failed to open stream: Permission denied in drupal_load() (Zeile 1128 von /www/htdocs/w00f04a2/d7/includes/bootstrap.inc).
  • Warning: include_once(): Failed opening '/www/htdocs/w00f04a2/d7/modules/php/php.module' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in drupal_load() (Zeile 1128 von /www/htdocs/w00f04a2/d7/includes/bootstrap.inc).
  • Warning: Illegal string offset 'field' in DatabaseCondition->__clone() (Zeile 1901 von /www/htdocs/w00f04a2/d7/includes/database/query.inc).
  • Warning: Illegal string offset 'field' in DatabaseCondition->__clone() (Zeile 1901 von /www/htdocs/w00f04a2/d7/includes/database/query.inc).
  • Warning: Illegal string offset 'field' in DatabaseCondition->__clone() (Zeile 1901 von /www/htdocs/w00f04a2/d7/includes/database/query.inc).
  • Warning: Illegal string offset 'field' in DatabaseCondition->__clone() (Zeile 1901 von /www/htdocs/w00f04a2/d7/includes/database/query.inc).
  • Warning: Illegal string offset 'field' in DatabaseCondition->__clone() (Zeile 1901 von /www/htdocs/w00f04a2/d7/includes/database/query.inc).
  • Warning: Illegal string offset 'field' in DatabaseCondition->__clone() (Zeile 1901 von /www/htdocs/w00f04a2/d7/includes/database/query.inc).

Busfahrt ins Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte Detmold

Mi, 28.01.2015 - 22:01 -- Nikolaus Haufler
Ein Bus, 40 russlanddeutsche Senioren, ein Akkordeon und eine Balalaika - allein schon die Fahrt nach Detmold war sehr laut und fröhlich. Wir haben das Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte besucht. Es existiert seit 1996 und ist sehr modern eingerichtet. Im Museum wird die Blütezeit der russlanddeutschen Kolonisten gezeigt - zu allen Siedlungsorten gibt es schöne Exponate wie Kleidung, Alltagsgegenstände und Modelle der Kolonistenhäuser. Im Kellergeschoss des Museums kann man dann die schlimme Zeit der Russlanddeutschen anschauen. Die durch Stalin befohlene Deportation nach dem Angriff Deutschlands auf die Sowjetunion hat den Russlanddeutschen Enteignung, Familientrennungen und für viele auch den Tod bedeutet. Auch dieses Kapitel wird im Museum schonungslos gezeigt. Besonders beeindruckend war eine Skulptur der sogenannten "Troika" - das waren jeweils drei Personen, die in Standgerichten massenweise willkürliche, vorgefertigte Urteile gesprochen haben. Die Leiterin des Museums, Frau Dr. Katharina Neufeld, hat uns persönlich durch die Ausstellung geführt. Eine schöne Fahrt - ich kann jedem den Besuch dieses Museums empfehlen. Ich setze mich dafür ein, dass die Geschichte der Russlanddeutschen in Schulen und in weiteren Museen bekannt gemacht wird.