Hacked By MD-GHOST

Hacked By MD-GHOST

Fehlermeldung

  • Warning: include_once(/www/htdocs/w00f04a2/d7/modules/php/php.module): failed to open stream: Permission denied in drupal_load() (Zeile 1128 von /www/htdocs/w00f04a2/d7/includes/bootstrap.inc).
  • Warning: include_once(): Failed opening '/www/htdocs/w00f04a2/d7/modules/php/php.module' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in drupal_load() (Zeile 1128 von /www/htdocs/w00f04a2/d7/includes/bootstrap.inc).

Schulen und Hochschulen von Zentralverwaltung befreien

Es gibt viele Ideen, wie man die Schulen und Hochschulen in Hamburg besser machen könnte. Auch ich habe ein klares Bild davon, wie ich mir eine gute Schule vorstelle. Viele hoffen auch, durch Schulpolitik die Gesellschaft von morgen so gestalten zu können, wie sie ihnen gefällt. Am Ende ist dies aber nicht der richtige Ansatz für Schulpolitik.

Initiative vor Ort statt Zentralverwaltung in jedem Detail

In meinen Augen ist das Grundproblem unseres Schulsystems ihre Zentralverwaltung durch einen riesigen Behördenapparat, der mühsam in die einzelne Schule mit vielen Vorschriften hineinregiert und deshalb die Probleme vor Ort nicht nur löst, sondern auch verursacht. In einem Zentralapparat ist es aber nicht möglich, die unterschiedlichen Wünsche von sehr verschiedenen Eltern und Schülern zu berücksichtigen. Schulen sollten deshalb im Wettbewerb um die Gunst der Eltern stehen und den Eltern viele verschiedene Bildungs- und Erziehungskonzepte anbieten dürfen. Durch zentrale Prüfungen und Leistungsstandards wird trotzdem sichergestellt, dass die Schüler im Ergebnis ein Mindestmaß an Dingen lernen, die sie für das weitere Leben benötigen.